Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Januar 2012, 23:28

krpano - ich kann es bedienen...

ja, ich freue mich sehr. Ich hab mich intensiv ein paar Stunden mit krpano beschäftigt und ich blick jetzt halbwegs durch.
Mittlerweile schätze ich auch XML bzw. die Eingriffsmöglichkeiten.

:thumbsup:

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 716

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2012, 08:14

Gratulation!

Zeig Mal ;-), was Du schon alles umgesetzt hast.

Richard

3

Mittwoch, 4. Januar 2012, 09:23

Jeden Morgen besuche ich das Forum und klicke brav auf "Themen der letzten 24 Stunden" und bekomme gerade fast einen Herzinfarkt!
Mensch jag uns doch nicht so einen Schrecken ein, hier sind auch User jenseits der 30.

Niemand kann KrPano bedienen. Außer Klaus. :-)
Bild: Canon 5D II & EF 8-15/4, EF28/2,8IS Kopf: Ninja4 & R10 Stativ: Gitzo 2540LLVL & Gitzo GM 2561 Pole: Ambient QP 4140 & Ext. Copter: Sky-Hero Spy 750 Software: PtGui Pro & KrPano Ton: Olympus LS5

4

Mittwoch, 4. Januar 2012, 10:28

...Niemand kann KrPano bedienen. Außer Klaus. :-)

...das rettet mir gerade den Tag.
Danke ;-)

Gruß Bernd

5

Mittwoch, 4. Januar 2012, 10:35

Niemand kann KrPano bedienen. Außer Klaus. :-)

Wo Du recht hast, hast Du recht ;o))

6

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:18

BTW, wer ist eigentlich dieser XML. Ich lese von dem immer häufiger. Macht der das zusammen mit Klaus?

7

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:21

Ja, ohne den könnte Klaus es auch nicht. ;-)

Gérard

8

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:25

Viele Grüße an Mr. XML. Ich finde das zwar beherrbar, aber auf die Dauer schlicht zu aufwendig. Daher habe ich mir ein kleines Werkzeug programmiert, das mir ähnlich wie kmakemultires alles automatisch erstellt. Der große Unterschied ist, dass die Daten in das XML reingeschrieben werden und das XML nicht komplett neu generiert wird. Daher kann ich inx XML händisch alles möglich reinschreiben und trotzdem die GUI verwenden für den Alltagskram.

Michael
»gomi42« hat folgendes Bild angehängt:
  • GenKrpano.jpg

9

Freitag, 20. Januar 2012, 10:45

Niemand kann KrPano bedienen. Außer Klaus. :-)
HAHAHAHA!!!
noch mehr Verwzeifelte hier???
im krpano-Forum wird einer einfach nur manchmal geholfen...

10

Sonntag, 22. Januar 2012, 19:17

vom krpano forum bin ich eher enttäuchst, da könnte sich der Klaus schon etwas mehr Zeit nehmen, wenn es schon keinen telefonischen Support gibt.

11

Sonntag, 22. Januar 2012, 22:47

Das glaube ich einfach nicht!
Ein Programm für ca. 100 Euro und es wird über über den (angeblich) unzureichenden kostenlosen (!!!) Support gemeckert.

Überlegt doch mal bitte, wie so was funktionieren soll!
Wovon soll der Programmierer den leben?
Und wie lange sollen wir auf die nächste Release warten, wenn er seine Zeit mit dem Forum "vertrödelt".

Das Forum ist doch zunächst dafür da, dass wir uns gegenseitig helfen.
Programmieren bzw. eine Programmiersprache lernt man auch nicht in drei Wochen! (3.1.2012 - 22.1.2012.)

Bei Bugs und Feature-Requests ist mir bisher immer geholfen worden!
Aber ich kann in dieser Preisklasse doch keinen 24/7-Suport erwarten. Da sind mehrere Wochen für ein Bug-Fix noch ok.

Es wäre allerdings eine schöne Option, wenn man kostenpflichtigen Support erhalten könnte.
Aber bitte zu Profi-Preisen!
Wäre das nicht was für den Iceman? Wir möchten ja noch eine nächste Release erleben.

Gruß
Wolf

12

Montag, 23. Januar 2012, 04:22

ich denke nicht, dass der/die Macher von krpano am Hungertuch nagen. Und ja, kostenlosen Support empfinde ich als selbstverständlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mozartkugel« (23. Januar 2012, 04:42)


13

Montag, 23. Januar 2012, 07:06

Au Weia.
Erstens weiß jeder der älter ist als 12 Jahre, daß das so nicht funktioniert.
Zweitens ist der Support im Krpano-Forum kostenlos, schnell und hervorragend.
Zumindest gilt das für den Englischsprachigen Teil.

14

Montag, 23. Januar 2012, 13:04

H
vom krpano forum bin ich eher enttäuchst, da könnte sich der Klaus schon etwas mehr Zeit nehmen, wenn es schon keinen telefonischen Support gibt.

Hast Du im krpano Forum schon einmal eine Frage gestellt, auf die Du keine Antwort bekommen hast?

15

Montag, 23. Januar 2012, 18:39

kein Grund zur Aufregung, alles wird gut ^^

Ich werde das Thema nicht unnötig vertiefen. Pano2VR habe ich telefonisch erreichen können und man hat mir schnell und freundlich weiter geholfen.
Für den ein oder anderen ist das wohl ein völlig absurder Gedankengang.

Zumal in Deutschland die Angabe einer Telefon-Nr. im Impressum auch Pflicht ist, die Herrschaften kommen aber aus dem schönen Österreich.

Im krpano Forum wird auch geholfen. Mit etwas Geduld trudeln die Antworten ein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mozartkugel« (24. Januar 2012, 01:43)


Visual.Tom

Mega-User

Beiträge: 1 203

Wohnort: 42799 Blütenstadt Leichlingen (Rheinland)

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Januar 2012, 21:43

Hallo liebe Kollegen,

ich lese diesen Thread als Aussenstehender, der weder krpano noch pano2vr kennt, noch je damit gearbeitet hat.

Nur mal eine Frage: Ist es für potenzielle Interessenten einer Software wirklich einladend, wenn hier mehrfach gepostet wird, dass sie so komplex ist und nur vom Entwickler selbst bedienbar (benutzbar) ist?
Herzliche Grüsse

Visual.Tom

Eine Auswahl meiner Panoramen

| D800 | 16er/10,5er Fisheye-Nikkor | Pano-Maxx + MA300N | Capture NX2 | PTGui Pro | Photomatix Pro | Panorama Studio 2 Pro |

17

Montag, 23. Januar 2012, 22:04

Andererseits kannst du in diesem Forum x-mal lesen, dass diese Software eine der Besten (die Beste?) ist, die man zur Zeit auf dem Markt findet.

Gérard

18

Montag, 23. Januar 2012, 22:38

Ist es für potenzielle Interessenten einer Software wirklich einladend, wenn hier mehrfach gepostet wird, dass sie so komplex ist und nur vom Entwickler selbst bedienbar (benutzbar) ist?


Mit krpano ein Panorama oder eine einfache VTOUR mit den krpanoools zu erstellen ist ja leicht.
Da ist Lego schwieriger.
Erst wenn man versucht "eigene" Touren nach den eigenen Vorstellungen zu programmieren wird es komplex.

Das trifft aber auf alle Programmiersprachen und nicht triviale Probleme zu. Wenn man bisher nicht programmiert hat, ist es wahrscheinlich sogar Hölle!
Das zu lernen erfordert Jahre und nicht Wochen.
Das hat aber nichts mit der Software zu tun. Eine Software zu bedienen ist doch etwas ganz anderes, als selbst ein Programm zu schreiben.
Das is so wie Auto fahren lernen und lernen eine Auto zu konstruieren. Da hat fast nichts miteinander zu tun.

Wer nur Auto fahren will, kommt mit einer Tour-Software schneller und sicherer zum Ziel. Wenn es aber nur wenige Modelle/Hersteller gibt, muss er Kompromisse eingehen.
Wer ein kompromissloses Auto konstruieren will, weil es ihm Spass macht oder weil er z.B. die Wünsche seiner Kunden bedienen muss, der ist froh, dass es krpano gibt.
Dann gibt es noch die "Tuner". Die kaufen eine Tour-Sw die krpano-Code erzeugt. Den können sie (theoretisch) tunen. Ob das in der Praxis sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich habe allerdings den Eindruck, dass es auch Anwender ohne Programmierkenntnisse gibt, die sich das Geld für eine Tour-Software "sparen" wollten, über Ihre eigenen Naivität sauer sind und es auf den krpano-Support schieben.

Gruß
Wolf

19

Dienstag, 24. Januar 2012, 09:54

Die einzige Tour-software, die annähernd Sachen kann, die krpano kann, ist easypano (wer noch eine kennt - her damit!). Der player war bislang sehr schlecht. Vielleicht hat sich das jetzt geändert.
Eine Kostenfrage ist das gewiss nicht - denn die Wochen, die ich schon mit krpano zugebracht habe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wishbone« (24. Januar 2012, 10:01)


20

Dienstag, 24. Januar 2012, 10:10

Mit krpano ein Panorama oder eine einfache VTOUR mit den krpanoools zu erstellen ist ja leicht.
Da ist Lego schwieriger.
Erst wenn man versucht "eigene" Touren nach den eigenen Vorstellungen zu programmieren wird es komplex.

Stimmt! Also bitte, nicht abschrecken lassen! Ein Klick, und man hat eine tour mit ausklappenden thumbnails, automatisch erzeugten thumbs, automatisch in die richtige Größe zerlegten Großpanos, buttons, und nicht zu vergessen, ios und android - Kompatibilität!
Das ist großartig!
(Ich will ja nicht immer nur klagen...)

Und wenn man sieht, was einige so hinkriegen, mit der scriptsprache, toll. Die Möglichkeiten sind also fast unerschöpflich.
Nur eben sehr sehr schwer zu erlernen.

Hier hab ich noch mehr hingeschrieben, weil ich anscheinend Klaus beleidigt habe... was gewiss nicht meine Absicht war, sry! Nur Ausdruck meiner großen Verzweiflung, weil ich eigentlich noch nie an einer software gescheitert bin.

Ähnliche Themen