Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 16. März 2013, 08:40

Einzig dieser "Klappmechanismus" der Mittelsäule wirkt auf mich nicht so vertrauenswürdig. Da sieht die Sache nicht mehr soooo stabil aus!

Hier gibt es einen Umbausatz, der dem 055XProB bei Entfernung der Mittelsäule noch mehr Stabilität geben soll (hab ich selbst aber nicht ausprobiert):

http://fotozubehoershop.de/index.php?pag…uemart&Itemid=1

Du könntest den NN4 dann ohne Mittelsäule direkt da drauf schrauben. Das sollte dann "bombenfest" stehen. Natürlich wird es umständlicher, wenn Du die Mittelsäule häufiger brauchst.
Herzliche Grüsse

Visual.Tom

Eine Auswahl meiner Panoramen

| D850 | 16er Fisheye-Nikkor | PH720-A | DxOPhoto Lab 2 | Nikon Capture NX2 | PTGui Pro | Panorama Studio 3 Pro |

22

Samstag, 16. März 2013, 18:12

Ich habe das etwas ältere 190 CLB. Das hat den Vorteil, leicht und gut transportabel zu sein. Ich nehme auch Panoramafotos bzw. Belichtungsreihen damit auf. "Gefühlt" lasse ich nach jeder Drehung des Rotators ca. 30 Sek. verstreichen, damit sich das ganze beruhigt, bevor ich das erste Bild der nächsten Belichtungsreihe mache. Die Hebelkräfte der Kamera am oberen Arm des NPAs erscheinen mir schon recht beachtlich.

Mit dem 055er liebäugele ich auch , ohne wirklich zu wissen, ob es stabiler ist als das 190er. Unabhängig davon: Bei beiden Stativen bitte Spikes fürs Gelände mitbestellen.

P.S. Dann habe ich noch das gute, alte 058 Triaut aus den Achtzigern, welches mehr oder weniger unverändert heute noch gebaut wird. Das steht wie ein Fels in der Brandung und trägt auch eine Fachkamera. Vorteilhaft sind hier auch die kleinen Hebel an der Platte mit der Aufhängung der Beine, mit denen man das Stativ sehr schnell nivellieren kann. Wenn man 2 Hebel gleichzeitig festhält, lassen sich alle 3 Stativbeine gleichzeitig in der Höhe verändern und hierdurch ausrichten. Dafür hat man gut was zu schleppen, das geht zu Fuß also nur bei kurzen Anmarschstrecken. Es hat Querstreben von der Mittelsäule zu den Beinen, die für zusätzliche Stabilität sorgen. Nachteilig: Beim Viewpointbild vom Nadir mit seitlich versetztem Stativ sind die Querstreben im Bild und machen zusätzliche Nadirretuschen erforderlich.



Ist das eine altes Holzstativ?

24

Montag, 18. März 2013, 06:55

Ist das eine altes Holzstativ?

Nicht gerade aus Holz, aber stabil: http://www.manfrotto.com/058b-triaut-camera-tripod-black

Gérard

Moin Gérad,
das kann man für den Preis ja auch erwarten! :) Aber sämtliche Beschreibungen lesen sich gut.

25

Montag, 18. März 2013, 06:59

Einzig dieser "Klappmechanismus" der Mittelsäule wirkt auf mich nicht so vertrauenswürdig. Da sieht die Sache nicht mehr soooo stabil aus!

Hier gibt es einen Umbausatz, der dem 055XProB bei Entfernung der Mittelsäule noch mehr Stabilität geben soll (hab ich selbst aber nicht ausprobiert):

http://fotozubehoershop.de/index.php?pag…uemart&Itemid=1

Du könntest den NN4 dann ohne Mittelsäule direkt da drauf schrauben. Das sollte dann "bombenfest" stehen. Natürlich wird es umständlicher, wenn Du die Mittelsäule häufiger brauchst.


Ich werde über Ostern an der Nordsee sein und dann wird das der ultimative Praxistest für mich. Wind ist immer vorhanden! Man sehen wie standfest das Stativ sein wird, ich hoffe ich muss es nicht verankern! :)

Danke für den Link

26

Montag, 18. März 2013, 12:52

Hier läuft gerade eine Diskussion zum Thema Stabilität der Mittelsäule beim 055 XPROB, in der noch ein anderer Umbausatz erwähnt wird, der noch besser sein soll als der erstgenannte (ohne Gewähr):

http://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=…12&postcount=40

http://www.stativfreak.de/GALERIES/BASTE…-055X/index.htm
Herzliche Grüsse

Visual.Tom

Eine Auswahl meiner Panoramen

| D850 | 16er Fisheye-Nikkor | PH720-A | DxOPhoto Lab 2 | Nikon Capture NX2 | PTGui Pro | Panorama Studio 3 Pro |

27

Sonntag, 24. März 2013, 12:39

Hier läuft gerade eine Diskussion zum Thema Stabilität der Mittelsäule beim 055 XPROB, in der noch ein anderer Umbausatz erwähnt wird, der noch besser sein soll als der erstgenannte (ohne Gewähr):

http://www.dslr-forum.de/showpost.php?p=…12&postcount=40

http://www.stativfreak.de/GALERIES/BASTE…-055X/index.htm


Oh danke! Ja super, werde ich mal verfolgen...

28

Sonntag, 24. März 2013, 12:51

Nodalpunkt finden nervt ja schon ein bisschen....

Alle Komponenten sind nun da, der Zusammenbau war simpel. Aber nun geht es ums Eingemachte!

Ich habe ja unendlich viele Tutorials gelesen, Videos angesehen und dort angesehen wie man den Nodalpunkt findet. Eigentlich ganz einfach! Aber ich bin jetzt schon genervt! :)
Das ist ja echt mm Arbeit. Und das bei jeder Brennweite? grrrrrr.......

Aber ok, wenn es dann passt muss man es ja nicht wieder machen. Doof nur wenn man die Daten vergisst oder seine Tabelle verliert ;)

Ich dachte auch ich mache es mir gaaaanz einfach und suche jemanden im WWW der genau diese Kombo schon hat und eine Tabelle erstellt hat, aber Pustekuchen! Zur Strafe nehme ich diese Zahlen auch mit ins Grab... ;) (Spaß)

Ein erstes Testpanorama in der Wohnung habe ich erfolgreich erstellt, keine Fehler zu erkennen. Wobei ja Panoramamaker5, Panoramafactory und PS schon überfordert waren.(Am Mac) PTGui hat es Problemlos geschafft ohne zu meckern. Zwar nur als Trial und in englischer Sprache, aber das ist ok, schult ja auch. Da wird es wohl die Vollversion werden. Ich teste noch die anderen Software "Kandidaten".

Sehe ich das richtig das es mega schwierig ist die richtige Software zu finden? Immer wenn ich denke: Jetzt habe ich den richtigen Tipp gelesen dann finde ich was negatives darüber...

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 24. März 2013, 13:57

Sehe ich das richtig das es mega schwierig ist die richtige Software zu finden? Immer wenn ich denke: Jetzt habe ich den richtigen Tipp gelesen dann finde ich was negatives darüber...


Ja, das Programme ausprobieren, Kennenlernen und damit Arbeiten ist sehr zeitintensiv. Aber man lernt nur durch das Üben ;-) .
Und Du lernst dabei auch ganz viel drum herum, was nicht zu unterschätzen ist.
Mit PTGui machst Du, denke ich, keinen Fehler, eher wenn Du PTGui außen vor lässt und am Ende darauf doch zurückkommst.

Gruß
Richard

30

Mittwoch, 27. März 2013, 07:09

Sehe ich das richtig das es mega schwierig ist die richtige Software zu finden? Immer wenn ich denke: Jetzt habe ich den richtigen Tipp gelesen dann finde ich was negatives darüber...


Ja, das Programme ausprobieren, Kennenlernen und damit Arbeiten ist sehr zeitintensiv. Aber man lernt nur durch das Üben ;-) .
Und Du lernst dabei auch ganz viel drum herum, was nicht zu unterschätzen ist.
Mit PTGui machst Du, denke ich, keinen Fehler, eher wenn Du PTGui außen vor lässt und am Ende darauf doch zurückkommst.

Gruß
Richard



Ja, es läuft wohl alles auf PTGui hinaus. Aber jetzt die entscheidene Frage: Pro oder normal? :) Ich habe vorerst nicht vor 360 Grad-Rundgänge zu erstellen, dazu fehlt mir das Objektiv. Es geht mir also vielmehr darum Pano's für den Druck/Print.

marijonas

Mega-User

Beiträge: 2 820

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Wasserträger

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 27. März 2013, 08:26

Schon alleine die Vignettierungskorrektur, die Feineinstellung vom Weißabgleich und die Maskierung wäre mir die PRO-Version Wert.
Das spart viel Zeit, wenn Du das Panorama einfach noch Mal in PTGui rendern lässt, anstatt den WB bei der Entwicklung wiederholst.
Mit der Maskierung kannst Du bei Flachpanoramen, die Grenzen der Überblendung verschieben oder sich bewegende Personen ausblenden.

32

Samstag, 30. März 2013, 17:06

Danke! So, jetzt muss es nur noch aufhören zu schneien! Ich will endlich los, in der Wohnung habe ich jetzt alles getestet. :)