Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 68.

Dienstag, 28. Juli 2015, 00:48

Forenbeitrag von: »q085301«

Smartphones und / oder Tablets - / haben "klassische" Panoramafototos eine Überlebenschance?

Die neuen Techniken sind überwältigend.und unkompliziert Haben die altbewährten Methoden eine Überlebenschance? Wie ist Eure Meinung dazu? Bleibt die klassische Panoramafotografie bestehen? Vielen Dank für Eure Meinung und freundliche Grüße. Jürgen

Sonntag, 8. Dezember 2013, 15:28

Forenbeitrag von: »q085301«

Gibt es PTGui noch?

http://www.ptgui.com/download.html Probier's mal damit. Gruß Jürgen

Freitag, 6. Dezember 2013, 23:42

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »Visual.Tom« Zitat von »q085301« Ich möchte deshalb meine o. g.Frage an dieses Forum umdefinieren und bitte Euch daher ganz höflich nochmal um "Aufklärung"!: 1.) Ist zur Erstellung eines Kugelpanoramas ein fisheye-Objektiv die beste Wahl, die man treffen kann? 2) Ist zur Erstellung eines Kugelpanoramas eine Festbrennweite oder eine Zommvariante besser geeignet? 3.) Ist zur Erstellung eines Kugepanoramas ein APS-C Body oder ein Vollformat-Body die geeignete Wahl? Hallo Jürgen, hier mei...

Freitag, 6. Dezember 2013, 22:20

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »q085301« Hallo zusammen, ich bräuchte mal die Meinung von Leuten, die aus praktischen Erfahrungen schöpfen können. Hier meine Frage: Ich benutze die Canon EOS550D und Canon EOS20D, beides APS-C Bodies. Welches fisheye ist dafür empfehlenswert, vor allem die Ermittlung des Nodalpunkts sollte damit keine unlösbare Aufgabe und zu einem Buch mit sieben Siegeln werden. Ich danke für eine praxisbezogene Meinung schon jetzt vielmals. Gruß Jürgen An Euch alle, die bisher auf meine Frage gean...

Montag, 2. Dezember 2013, 00:40

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »pano-toffel« Mit diesem Objektiv kann ich Dir leider nicht speziell weiterhelfen, weil ich kein Canon-System verwende. Du schreibst immer wieder, dass die Einstellung bei 10 mm "nicht klappt". Vielleicht kannst Du Deine Vorgehensweise mal detailliert schildern, und auch mal sagen, woran Du merkst, dass es nicht klappt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass Dein Problem lösbar ist, oder dass die Ursache dafür gefunden werden kann. Ich hatte bei einer speziellen Kombination das Problem, da...

Montag, 2. Dezember 2013, 00:03

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »pano-toffel« Mit diesem Objektiv kann ich Dir leider nicht speziell weiterhelfen, weil ich kein Canon-System verwende. Du schreibst immer wieder, dass die Einstellung bei 10 mm "nicht klappt". Vielleicht kannst Du Deine Vorgehensweise mal detailliert schildern, und auch mal sagen, woran Du merkst, dass es nicht klappt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass Dein Problem lösbar ist, oder dass die Ursache dafür gefunden werden kann. Ich hatte bei einer speziellen Kombination das Problem, da...

Sonntag, 1. Dezember 2013, 22:56

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »pano-toffel« So langsam wird es lustig hier. Oder nur albern? Das große Problem besteht aber immer noch: Welches Fisheye ist das Geeignetste für unseren Fragesteller? Meine Meinung: Egal, wie geeignet wir es einschätzen, für Dich bleibt es ungeeignet, weil sich der Nodalpunkt auch in den nächsten zwei Jahren nicht einstellen lässt. Das Wissen dazu findest Du in Dutzenden Anleitungen in diesem Forum. Eigentlich braucht es aber nur ein paar logische Gedankengänge und beim ersten Mal ei...

Samstag, 30. November 2013, 23:40

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »Undertable« Hallo Jürgen Zitat von »q085301« das EF-S 10-22, mit dem ich bis heute bei 10 mm nicht klar kam, das Problem habe ich nie lösen können... als Besitzer des gleichen Objektivs hast Du mich jetzt Neugierig gemacht. Lese ich es richtig aus dem Kontext daß Du bei 10mm den Nodalpunkt nicht ermitteln konntest? Ja Oliver, so ist es. Zitat von »q085301« ...EF 17-40 L...Nodalpunkt....der übrigens bei allen Brennweiten exakt gleich war Ja Oliver, mit diesem Objektiv hatte ich keine ...

Samstag, 30. November 2013, 22:28

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Zitat von »marijonas« Grüß DIch Jürgen, ich hab da so einen Verdacht ... Falls Du den Nodalpunkt nicht mit der Linealmethode gemacht hast, was garantiert, dass Deine untere Schiene exakt eingestellt ist, oder die Montage der Kamera nicht exakt parallel zur oberen Schiene wiederholgenau möglich ist, wirst Du mit kurzen Brennweiten in engen Räumen IMMER Schwierigkeiten haben. Diese Ungenauigkeiten treten bei längeren Brennweiten weniger zu Tage. Es gibt hier im Forum grundsätzlich die Möglichkeit...

Samstag, 30. November 2013, 02:17

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Hallo Panotoffel, ich hatte das Thema schon mal angesprochen, es war damals das EF-S 10-22, mit dem ich bis heute bei 10 mm nicht klar kam, das Problem habe ich nie lösen können und habe auch keine Lust mehr dazu. Ganz im Gegensatz zum EF 17-40 L, bei dem ich bei jeder Brennweite problemlos den Nodalpunkt ermitteln konnte (der übrigens bei allen Brennweiten exakt gleich war). So ähnlich verhält es sich auch bei dem EF 24-105 L . Natürlich interessiert mich nun ein Fischaugenobjektiv. Wenn ich ab...

Samstag, 30. November 2013, 00:59

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon APS-C Kameras - welches fisheye ist das Geeignetste?

Hallo zusammen, ich bräuchte mal die Meinung von Leuten, die aus praktischen Erfahrungen schöpfen können. Hier meine Frage: Ich benutze die Canon EOS550D und Canon EOS20D, beides APS-C Bodies. Welches fisheye ist dafür empfehlenswert, vor allem die Ermittlung des Nodalpunkts sollte damit keine unlösbare Aufgabe und zu einem Buch mit sieben Siegeln werden. Ich danke für eine praxisbezogene Meinung schon jetzt vielmals. Gruß Jürgen

Mittwoch, 24. Juli 2013, 23:57

Forenbeitrag von: »q085301«

Frage eines Neulings in der Panoramafotografie: Ist die "Russentonne" dafür überhaupt geeignet?

Bitte nicht wundern, aber es interessiert mich: Ist der Einsatz einer "Russentonne" für Panoramen, (z. B. für Gebirgsketten) bzw. entfernete Objekt)e), grundsätzlich möglich oder totales Thema verfehlt? Hat jemand diese "Russentonne" im Einsatz und könnte ein paar Tipps ? Ich danke im voraus für Eure Erfahrungen damit, falls überhaupt jemand damit arbeitet.

Montag, 17. Juni 2013, 20:55

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon EF 40mm f/2.8 STM - hat jemand damit im Einsatz als Panoramaobjektiv Erfahrungen?

Zitat von »Xside« Ich bezweifle irgendwie dass der Themen-Starter das Objektiv an einer Vollformat nutzt... Aus seinem Profil entnehme ich, dass er eine 550D benutzt... Da is dann nix mehr mit 3 Reihen ;-) Das stimmt, ich habe die EOS 550D, das STM-Objektiv fiel mir auf, da es zur Zeit mit Cash-back angeboten wird. Bisher ist für mich ein EF 17-40 L mit allen 6 verfügbaren Brennweiten "das Maß aller Dinge" für Panoramen, ich bin damit wirklich zufrieden. Das STM ist natürlich vom Gewicht und de...

Sonntag, 16. Juni 2013, 22:15

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon EF 40mm f/2.8 STM - hat jemand damit im Einsatz als Panoramaobjektiv Erfahrungen?

Zitat von »X-Projektion« Ich habe dieses Objektiv. Es hat wegen genannter Eigenschaften Vorteile bei jeglicher Art von Fotografie. Ich hatte damit auch schon mal testweise ein Panorama (mit Manfrotto SPH) gemacht. Ich musste damit eine Menge Einzelbilder für ein Kugelpanorama machen. Die Kombination eines Vollformatbodies und eines sehr leichten Nodalpunktadapters mit diesem Pancake Objektiv wäre eine interessante Kombination für Trekking Touren z.B. Achja: Man kann es eigentlich mit in die Fot...

Samstag, 15. Juni 2013, 22:56

Forenbeitrag von: »q085301«

Canon EF 40mm f/2.8 STM - hat jemand damit im Einsatz als Panoramaobjektiv Erfahrungen?

Hallo zusammen, man liest viel Gutes darüber. Hat jemand damit praktische Erfahrungen / Erkenntnisse beim Einsatz in der Panoramafotografie? Bin mal gespannt auf Euer Feedback und danke Euch schon mal im voraus. Frdl. Grüße, Jürgen

Sonntag, 9. Juni 2013, 00:17

Forenbeitrag von: »q085301«

Welches Fisheye-Objektiv für die Canon EOS550D?

Zitat von »Karotte« Es gibt da ja einige. Daher wäre es sehr sinnvoll zu wissen welche Ergebnisse du erreichen möchtest. Je geringer die Brennweite desto weniger Bilder brauchst du - gut für Situationen mit viel Bewegung und/oder wenig Zeit. Bei statischen Motiven ist das nicht so wichtig und man kann, zu Gunsten der Qualität, auf längere Brennweiten zurückgreifen... Ich werfe mal das, hochgelobte, in 8-15mm von Canon in den Raum. Budget ist natürlich auch eine wichtige Komponente... Grüße Marc...

Samstag, 8. Juni 2013, 23:17

Forenbeitrag von: »q085301«

Welches Fisheye-Objektiv für die Canon EOS550D?

Hier wende ich mich mal an die erfahrenen Panografen: Gibt es von Euch Empfehlungen? Vielen Dank im voraus für Eure Praxisratschläge. Frdl. Grüße Jürgen

Donnerstag, 9. Mai 2013, 20:35

Forenbeitrag von: »q085301«

Wie sollten PC oder Notebook für angemessenes Arbeiten zur Panoramaerstellung ausgestattet sein?

Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie ein flotter Computer zur Erstellung von Panoramen aller Art, (mehrzeilige Panoramen, Kugelpanoramen), mindestens ausgestattet sein soll, damit das Arbeiten damit nicht zum Geduldsspiel wird. Ich bitte daher alle erfahrenen Anwender um ihre Meinung. Vielen Dank im voraus für Eure Informationen. Frdl. Grüße, Jürgen

Dienstag, 19. März 2013, 14:31

Forenbeitrag von: »q085301«

Nodalpunkt-Tabelle für Canon EOS550D und EF 17-40 L - der mühsame Weg zum Erfolg.....

Zitat von »marijonas« Wie hast Du denn gemessen? Wie nah, war Dein Nahobjekt? Hallo Richard, die Messung fand im Zimmer statt, der Abstand war ca. 2,5 m. Ich ging genau wie im Video von Jan Röpenack vor, Testaufbau, dann ging es los.Und es klappte mit dem EF 17-40 bei allen 6 Brennweiten prima. Ich habe Live-View mit entsprechender Vergrößerung genutzt, damit es ja klappt. Was mich natürlich begeisterte war, dass bei allen 6 Brennweiten der Nodalpunkt nicht mehr korrigiert werden musste. Allerd...

Montag, 18. März 2013, 21:14

Forenbeitrag von: »q085301«

Nodalpunkt-Tabelle für Canon EOS550D und EF 17-40 L - der mühsame Weg zum Erfolg.....

Hallo beisammen! Ich bin schon seit geraumer Zeit hier im Forum und genieße die Aufnahmen in vollen Zügen und bin davon begeistert. Ebenso verfolge ich die Beiträge in den Foren und habe schon manches positiv für mich anwenden und verstehen können. Ich habe bisher keine Bildbeiträge erstellt, da ich mich ausschließlich um das Thema Nodalpunkt kümmerte, bis ich es verstand und nach vielen Mühen zur erfolgreichen Entdeckung des vielgesuchten Nodalpunktes kam. Ich versuchte es zunächst mit einem Ca...