Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 550.

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 10:33

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Was tun bei Tonwertabrissen?

Hi, es mag verschiedene Wege geben, aber so lange wie möglich im 16bit-Farbraum zu bleiben, war bisher mein Lösungsansatz mit dem ich das Problem erschlagen habe. Es ist auch hilfreich, das Rauschen bei der Entwicklung von RAW nach TIF nicht auf "0" zu reduzieren, sondern ein gesundes Maß im Bild zu behalten. Reduziere ich das auf null, dann ist der Übrgang zwischen zwei Tonwerten halt eine einzelne Stufe, ohne jedes Dithering. Kennt hier noch jemand Floyd-Steinberg? Da ich bisher zu 99% im Frei...

Freitag, 6. April 2018, 11:12

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Schattenwurf des Fotografen

Hi Tom, wenn Dein Schatten keinen Schaden hat, und selbstständig durch die Gegend springt und Leute erschreckt dann bestimmst Du doch wo der Schatten hinfällt. Also einmal links, einmal rechts vom Stativ mit gleichem Bildausschnitt. Das sollte sowohl beim 3-Bein, als auch beim Mono-Pod gehen, wenn auch schwieriger mit dem Einbein. Retusche bleibt nicht aus ... am besten in einem Bereich wo es einfach ist. Gruß André

Mittwoch, 7. März 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Panorama mit WordPress darstellen

Hi compinaut, bis vor 1,5 Jahren hatte ich auch mit WordPress rumexperimentiert, und hatte meine Panoramen mit dem SaladoPlayer gezeigt. Wenn Du die erstmal soweit zum laufen bekommst, daß mit dem afrufen der index.html das Panorama gezeigt wird, ist es ein Leichtes diese dann mit dem PanoPress in WordPress einzubinden! So hatte ich das. Nachtrag: Wenn Du PanoPress richtig integriert hast, reagiert dieses auf ein Shortcode wie zum Beispiel [pano file=”http://www.EXAMPLE.com/my-pano/my-pano.html”...

Dienstag, 17. Oktober 2017, 16:54

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Virtuelle Tour NordArt 2017

Hallo Harald, vergleiche mal Skulpturenpark #5 gegen #6, die #5 ist schon ziemlich unterkühlt, sprich blau, aber diese Skulpturen finde ich schon klasse. Auch die #16 und #18 sind sehr unterkühlt, Skulpturenpark #17, also die dazwischen hat m.M. passenden Weißabgleich! Mir ist die erreichbare Qualität durchaus bewusst, aber die Panos im Freien, auf die ich mich hier beziehe, wären mit dem Fisheye gut machbar gewesen, und dann auch in gewohnt guter Qualität. Mir sind die Einschränkungen bewusst, ...

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:49

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Virtuelle Tour NordArt 2017

Hallo Harald, ich habe mal reingeschaut, aber bei weitem nicht alle angeschaut. Mir fällt auf, daß Du seit der Panono die Touren oft zur Fleißaufgabe werden lässt, für Dich und für den Betrachter. Gerade da, wo es um viele Objekte geht, wie in dieser Ausstellung, bin ich persönlich der Meinung, daß man sich ein paar passende Objekte raussuchen sollte, und die möglichst gut umsetzt. Es könnte jetzt am Thema der Tour liegen, aber ich bin mir nicht sicher, ob es sinnvoll ist, da 50-60-70 Panoramen ...

Mittwoch, 5. Juli 2017, 11:29

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Panono ist insolvent

News: https://www.dpreview.com/news/3154692531…meras-delivered

Mittwoch, 5. Juli 2017, 10:38

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Kamera/Objektiv-Vergleich am selben Motiv

Hallo Harald, sowas ist ärgerlich, ist mir auch schon passiert. Wenn ich so schnell kein 2tes mal dort hin komme, mache ich immer ein 2tes Pano zur Sicherheit (auch wenn mich das bereits annervt). Bei 24mm sollten bei Dir rund 36k x 18k Panos rauskommen, für mich persönlich wäre das schon overkill, saubere 20k x10k reichen mir schon. Das 8mm Pano ist nach meiner Meinung nicht überschärft, aber das hoch, bzw. das runterziehen der Tiefen & Höhen ergibt manchmal einen kuriosen Kontrast. Wobei es au...

Mittwoch, 5. Juli 2017, 09:46

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Kamera/Objektiv-Vergleich am selben Motiv

Hallo Harald, bei dem 24mm Pano ist der Tisch in Richtung Fenster mehr oder weniger unscharf, ist auch das nächste Objekt zur Linse. Allerdings ist in 180 Grad Blickwinkel dazu alles scharf. (was auch immer dieses Fass für ein Gerät ist). Ansonsten hast Du noch unterschiedliche Kontraste, ebenso der Weißabgleich, vermutlich durch leicht unterschiedliche Sonneneinstrahlung über die Fenster. Prinzipiell ist das 24mm Pano gegenüber dem 8mm Pano schärfer, bis auf o.g. Ausnahme, und der Kontrast ist ...

Mittwoch, 10. Mai 2017, 13:28

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Berechnung Widerstände

Hi, ich kann Dir nur sagen wie es rein gleichstrommäßig aussieht, da sind die Box (3R) und der Widerstand (12R) in Serie geschalten. Die Leistung (P) verteilt sich 1:4 auf die Box (1) und auf den Widerstand (4), es kommen also nur ca. 1/5 an der Box an. (1/4 = 6dB) Ganz richtig ist die Rechnung eh nicht, da die Box eine Impedanz von 3 Ohm hat, und frequenzabhängig ist. Du schreibst, daß es nun dumpf klingt, das könnte daran liegen, daß Leistungswiderstände eine Induktivität (gewickelt) darstelle...

Mittwoch, 10. Mai 2017, 08:26

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Berechnung Widerstände

Hi, den Rechner für Deine Frage findest Du hier: https://www.lautsprecherbau.de/Ratgeber-…nkung/577000,de Wie groß allerdings Deine Pegelsenkung (dB) sein soll, kannst Du nur selbst herausfinden. Dein Widerstand wird aber sicher um eine Potenz zu groß sein! Als Faustformel gilt, dass 10 dB Unterschied etwa als doppelte bzw. halbe Lautstärke wahrgenommen wird. Gruß André

Mittwoch, 23. November 2016, 17:55

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Omiš die Piratenstadt

Hi Mario, sehr schöne Tour, bei der ich gleich Fernweh bekomme! Sieht aus, als ob man da beides machen könnte - baden und Bergwandern mit Klettereinlage. (?) Auch danke für die kurze Beschreibung zum Ort und zur Technik. Gruß André

Montag, 14. November 2016, 17:02

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Neuling braucht Hilfe zur Hardware Entscheidung

Hi pano-toffel, ich möcht Dir ausdrücklich nicht widersprechen, es ist gut die Wahl zu haben zwischen einem Fisheye und einem Weitwinkel und entsprechend den Anforderungen das Panorama zu schießen. Jeder hat unterschiedliche Vorlieben was man als Panorama schießt, entsprechend gestaltet sich dann auch die Wahl / Anforderung an das Objektiv. Persönlich bin ich froh, wenn ich in den Bergen mit 16mm anstatt mit 8mm fotografiert habe, denn die Auflösung ist dann doch um einiges höher, und es kann we...

Montag, 7. November 2016, 14:14

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Panorama eines Sonnenuntergangs - für nen Laien zu viel..?

Hallo Marexel, ich habe es eben nochmal mit Hugin probiert, und ich bin auf das gleiche Ergebnis wie oben gekommen. Die Knicke im Horizont sehe ich nur bis zu dem Moment wo ich auf "Ausrichten" klicke, in der GL-Ansicht. Optimiert (geometrisch) wurde erst mit mal mit dem 1. Auswahlpunkt, anschließend mit "Alles ohne Translation" Die Punkte habe ich vorher durch CPFind + Celeste setzen lassen, ohne einen Ausreißer zu löschen bleibt eine Mini-Kante, lösche ich die schlechtesten Punkte und setze Au...

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 19:34

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Panorama eines Sonnenuntergangs - für nen Laien zu viel..?

Hallo Marexel, habe es mal kurz in Hugin reingeworfen, welches ich sonst auch verwende, ging wirklich ohne Probleme damit. Der leichte Wellenschlag am horizont dürfte vom nicht 100% korrigierten Objektiv kommen. Gruß André

Sonntag, 28. August 2016, 15:33

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Ein kleines Online-Planetarium ;)

Hi Rainmaker, habe gerade geschaut, warum Du das nicht nachvollziehen kannst: Der Fehler ist nur da, wenn Du die Sternbilder einblendest. Ich habe vorhin aber nur mit den eingeblendeten Sternbildern in diese Richtung geschaut, um mich besser zu orientieren ... Gruß André

Sonntag, 28. August 2016, 13:40

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Ein kleines Online-Planetarium ;)

Hi, sehr schön & sehr lehrreich! Bei uns hier in Leipzig ist der Himmel seeehr übersichtlich, bei ca mag 4.0 ist Schluss. Du hast Alcor & Mizar 2x im Pano, einmal solltest Du mit Deneb ersetzen. Gruß André

Freitag, 29. Juli 2016, 08:02

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Panoramafunktion der Sony RX10 M3 mit Schwächen

Hallo Harald, ich muss ein wenig schmunzeln über diesen Beitrag ;-) Du testest allen Ernstes eine Funktion an der Kamera, die noch nicht einmal mehr in der Featureliste bei Sony auftaucht, und vermutlich nur noch existent ist, um nicht wieder eine einmal eingeführte Funktion streichen zu müssen, wie es bei Sony ohnehin immer mal passiert? Das Schwenkpanorama ist meines Wissens noch ein am Leben gehaltenes Relikt aus der Ära, als noch die 3D-Fernsehtechnik durch das Dorf getrieben wurde, da gab e...

Mittwoch, 20. Juli 2016, 15:57

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

schwierigkeiten mit Decken- und Bodenbild

Hi, es gibt 2 Wege: der Einfachere ist, ein 8mm Fisheye zu kaufen, da reichen 6 Bilder im Kreis + oben + unten. Die Auflösung ist je nach NEX (16, 20, 24Mp) begrenzt, bei 20Mp kommen ich auf ~ 12.400px Breite. Der Flexiblere ist ein Nodalpunktadapter, der vollsphärische Panoramen erlaubt (Schwenk oben, unten ...) Meistens mehr Aufwand, weil mehr Bilder, aber höhere erreichbare Auflösung. Und ja, Du knipst die Bilder (mit 16mm) in der Horizontalen und bei ca. 55 Grad nach oben und nach unten, ode...

Mittwoch, 20. Juli 2016, 15:16

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

schwierigkeiten mit Decken- und Bodenbild

Hi, das kann nicht funktionieren! Mit 16mm an der NEX (crop) brauchst du 3 Reihen a 10 Bilder. Wenn Du nur eine Reihe geschossen hast, fehlt Dir noch ein ganzes Stück, um den Anschluss zum Boden / zur Decke zu bringen ... Gruß André

Freitag, 10. Juni 2016, 18:51

Forenbeitrag von: »Andy 1680«

Fokussierung bei Gigapixel-Panoramen

Hallo Gerhard, auch wenn ein Inganör A.D. sicher lieber alles theoretisch durchrechnet, um es dann einfach zu machen, ist es meiner Meinung nach gut die Theorie zu kennen, aber vorher in unkritischer Situation auszuprobieren. Auch wenn ich diesbezuüglich nichts online habe, versuche ich mich immer mal an GPixel-Panoramen, sowohl als Kugel, als auch an Flat-Panoramen. Durch meine Kamera (APS-C, 20MP) bin ich ab 30mm Brennweite bei einer 1GPixel-Murmel. Bei mir scheitert es an der SW und am PC (Qu...