Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 13. Juli 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

Vielleicht schickt uns Tomm ja mal ein Foto von dem Bereich seines Stativs, dann kann man die Machbarkeit besser einschätzen

Samstag, 13. Juli 2019, 12:04

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

an der Auflagefläche des Stiftes könnte man mit ner kleinen Rundfeile noch kleine Mulden einarbeiten, in die der Stift dann als Index einschnappt. Dann muss man nicht mehr auf Zeiger schaun.

Samstag, 13. Juli 2019, 08:21

Forenbeitrag von: »Undertable«

Live-Pano mit Pano2VR

Hallo Harald Zitat von »panox« Mir fällt auch auf, dass das Jungvieh ganz rechts schon irgendwie plattgedrückt aussieht. Offensichtlich kann man solche Videos nur bis zu einer gewissen Größe ohne Verzerrungen einfügen. Nehme an dass das weniger mit "solchen Videos" zu tun hat, sondern dass vielmehr die Kombination von Weitwinkel und geringem Abstand zum Motiv für verantwortlich ist?

Freitag, 12. Juli 2019, 16:47

Forenbeitrag von: »Undertable«

Live-Pano mit Pano2VR

Hallo Harald, habe mir eben erst von weiter oben das Beispiel mit den Kühen angeschaut. Dass der Bereich mit dem Video etwas unschärfer ist als der Rest vom Pano kann man meines Erachtens noch verschmerzen. Etwas auffälliger sind dann aber die Helligkeitsunterschiede: Ich stell es mir aber auch nicht einfach vor, schließlich muss die Lichtsituation beim Video dieselbe sein als bei den Einzelbildern. In der Zeit zwischen den Aufnahmen kann sich da halt einiges tun. Selber würd ich so was überhaup...

Mittwoch, 12. Juni 2019, 21:42

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

OK, nach der Beschreibung ist ein Rotator am Boden raus und klar warum Du nen Antrieb möchtest. Bin gespannt was draus wird und wünsche viel Erfolg

Mittwoch, 12. Juni 2019, 12:28

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

interessantes Teil. Kannte ich noch nicht. Danke für die Links

Dienstag, 11. Juni 2019, 12:33

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

Hallo Tom, Zitat von »Visual.Tom« ...den Rotator in luftiger Höhe nicht ohne Leiter bedienen zu können. Daher evtl. die Überlegung, einen Motor einsetzen zu wollen? Ich stell mir den Rotator eigentlich in Bodennähe vor (Beispielbild, ) und drehe die aufmontierte Stange gedanklich auf ihm stehend um die jeweils eingestellten Winkelschritte. Da muss man dann nicht am oberen Ende hantieren. Für ähnliche Anordnung sind auch einige Kauflösungen angedacht wenn`s sehr hohe und frei stehende Konstrukte ...

Montag, 10. Juni 2019, 18:27

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

manuelles Schwenken wär keine Option? Warum genau meinst Du dass Du dazu nen Motor brauchst? Wenn Du vertikal keine Schwenkmöglichkeit brauchst, du also mit 1 Bilderreihe auskommst, nehme ich keine all zu kleinen Bildwinkel an. Solche Schwenks könntest Du z.B. auch manuell mit nem Rotator machen. Der lässt sich auf bestimmte Schwenkwinkel einstellen und gibt per klickstop Rückmeldung. Die kamera ist in gewünschter Neigung auf der Stange montiert. Du drehst die Stange von Hand um ihre Achse und l...

Montag, 10. Juni 2019, 16:40

Forenbeitrag von: »Undertable«

Sequenzaufnahmen auf Hochstativ

Was genau meinst Du mit "Motorscheibe"? Soll mittels Motor nur Horizontal geschwenkt- oder auch geneigt werden können? Panobots zum Kaufen gibt es ja verschiedene - u.a. auch eine Frage was Du ausgeben willst

Freitag, 31. Mai 2019, 09:04

Forenbeitrag von: »Undertable«

Anleitung für PTGui in Deutsch als Pdf

ein feiner Zug. Herzlichen Dank!"

Dienstag, 28. Mai 2019, 18:05

Forenbeitrag von: »Undertable«

Panoramatour des WDR durch Kohlebergwerk

hallo Cornelius, schließe mich staunend an. Danke für den Link

Freitag, 17. Mai 2019, 06:30

Forenbeitrag von: »Undertable«

Xiaomi Mijia MI SPHERE 3.5k 360 Panorama

Moin Klaus, Zitat von »kbaerwald« klappbares Mikrophonstativ Das erklärt die breiten Schatten der Beine und das Klemmschräubsken. Zitat von »kbaerwald« das gesamte Gebilde...ist zwar nicht ideal, hat aber auf Reisen einen hohen Mobilitätsfaktor. Steht wunderbar fest auf Altären, Gebetsbänken, Steinplatten, Stühlen und sogar auf dem Boden Solche von Menschen gemachte (harte) Böden sind ja i.d.R. im Wasser und Wind kann da für gewöhnlich auch kaum gefährlich werden. Da geht`s nur drum dass das Geb...

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:42

Forenbeitrag von: »Undertable«

Xiaomi Mijia MI SPHERE 3.5k 360 Panorama

Hallo Klaus, ich rätsle grad ob Du im Beispielbild das Racksoy-Stativchen hattest? Die Draufsicht spricht dafür. Im Schattenwurf sind die Beinchen ziemlich breit und ich meine ne Klemmschraube zu entdecken. Racksoy oder vielleicht ein klappbares Mikrofonstativchen? Im Pano hast Du m.e. die CA`s recht gut im Griff. Hand angelegt oder original?

Dienstag, 30. April 2019, 05:27

Forenbeitrag von: »Undertable«

PTgui Weißabgleich

Hallo Tom, um auf Dein genanntes Beispiel im Verkaufsraum zurückzukommen: Wenn's mit dem Weissabgleich der Kamera nicht realistisch wirkt würde ich im Nachgang versuchen die Elemente weiss hin zu kriegen, die im Motiv auch weiss erschienen. Wenn Du den Weissableich auf einen gelblich angeleuchteten Bereich machst ist klar dass mit Tageslicht angeleuchtete Bereiche nicht mehr natürlich aussehen. Probier doch mal im genannten Beispiel den Weissagleich auf ein weisses oder graues Bildelement zu mac...

Montag, 29. April 2019, 07:41

Forenbeitrag von: »Undertable«

PTgui Weißabgleich

Ich oute mich als einer derer die den Weißabgleich vor dem Fotografieren an der Kamera festlegt und diese Einstellung dann für alle Einzelaufnahmen eines Panos beibehält. Damit hatte ich bislang keine Probleme, deswegen wäre ich auch nie auf die Idee gekommen mit automatischem Weißabgleich zu fotografieren und dann im Nachgang unterschiedlich anpassen zu wollen. Das klingt für mich umständlich und unlogisch dazu. Klar ist Mischlicht generell schwierig aber ich verstehe nicht warum man für einzel...

Samstag, 27. April 2019, 11:36

Forenbeitrag von: »Undertable«

gesucht: eine Art Mittelsäulenverlängerung

Hallo Klaus, Zitat von »kbaerwald« wahrscheinlich ist es beim nächsten Rohr genau anders herum: dick hält, dünn gibt nach! Ich glaube nicht nur an einen Konstruktionsfehler, sondern an eine eher schlechte Qualität bei der Fertigung - siehe Preis. Ja, ist wohl leider so. Zitat von »kbaerwald« Jedenfalls wissen wir nun, warum manche Stative das Doppelte und Mehrfache kosten. Teure Fabrikate haben je nach Anwendung natürlich ihre Daseinsberechtigung. Wer so was gewerblich oder professionell betreib...

Samstag, 27. April 2019, 07:05

Forenbeitrag von: »Undertable«

A-666: Gewindeeinsatz am dünnen Rohr hält gut

Nachdem der Gewindeeinsatz am Dicken Rohr so schlecht verklebt ist wollte ich gestern den am dünnen Rohr auch überprüfen. Hier hab ich zunächst ein Rundmaterial senkrecht in den Schraubstock gespannt und das Rohrstück drüber gestülpt. Von Hand geführt ist es mir nicht gelungen den Gewindeeinsatz zu lockern. Anschließend hab ich das Rohrstück in der Drehmaschine gespannt und hab das Rundmaterial durch die Spindelbohrung ins Rohr geführt. Selbst mit Gummihammer-Schlägen auf das Rundmaterial ließ s...

Donnerstag, 25. April 2019, 20:33

Forenbeitrag von: »Undertable«

Mallorca-Panorama

Hallo Thomas, mir hat`s vorher schon gefallen. Bei so nem tollen Motiv will man gar nicht nach Fehlern suchen und wünscht sich nur dass der Sommer kommt :-)

Donnerstag, 25. April 2019, 19:56

Forenbeitrag von: »Undertable«

Achim hat recht: lausige Verklebung des Gewindeeinsatzes am A-666

Hallo Achim, Zitat von »Achimzwo« Herbe Enttäuschung...Alublock löste sich aus dem Alurohr...löste sich die Verklebung und nach einigen wackeligen und vor allem gefährlichen Aktionen für die Objektive war das Teil nun wirklich ab. Mir hat`s keine Ruhe gelassen drum hab ich mein Exemplar heute mal überprüft und kann Dir nun voll und ganz zustimmen. Die Verklebung ist wirklich lausig. Mehr dazu hier. Zitat von »Achimzwo« Den Zylinder mit dem Gewinde habe ich mit Kaltmetal (2K-Epoxydharz) eingesump...