Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 300.

Donnerstag, 30. Mai 2019, 11:26

Forenbeitrag von: »Zille«

PTGui, Fehlermeldung beim Import von PNG`s (-gemeint sind "DNG`s", nicht PNG`s)

Zitat von »soulbrother« Kurz gesagt, immer dann, wenn ein Programm, eine DNG Datei nicht korrekt verarbeiten kann, obwohl es "prinzipiell" dafür geeignet sein sollte. Aha … und daran ist die DNG, nicht das Programm schuld? Konnte denn die RAW, aus der das DNG konvertiert wurde, verarbeitet werden?! Soll heißen, die DNG kann logischerweise nicht besser als die ursprüngliche RAW sein. Zitat von »soulbrother« Soll heissen: DNG ist nicht gleich DNG - obwohl das durch die "Werbeaussagen" sugeriert w...

Mittwoch, 29. Mai 2019, 18:48

Forenbeitrag von: »Zille«

PTGui, Fehlermeldung beim Import von PNG`s (-gemeint sind "DNG`s", nicht PNG`s)

Zitat von »soulbrother« … DNGs sein. Diese sind leider - entgegen der Behauptungen von Adobe - NICHT so universell einsetzbar als "RAW Ersatz" Auch wenn es mit dem eigentlichen Thema nix zu tun hat – an welcher Stelle konntest du ein Inkompatibilität zu den "echten" RAWs fesstellen? Was kann ein DNG nicht? Wo ist ein "echtes" RAW von Vorteil? Danke.

Donnerstag, 2. Mai 2019, 09:07

Forenbeitrag von: »Zille«

PTgui Weißabgleich

Zitat von »Tom58« Also, wie geht denn das schnelle 'ausmaskieren' nun? Das verrate ich dir gern in einem Workshop zur Bildoptimierung. Zitat von »Tom58« Bitte nicht die manuelle Maskierung einzelner Bereiche in PS. Doch, genau so – wenn es besser sein soll. Wenn dir hingegen maximal 75% vom Machbaren reichen … dann darfst du mit weniger tauglicher Technik und Software weiter machen (es geht ja auch so mancher mit ungeputzten Schuhen zu einer feierliche Veranstaltung – in der Hoffnung, dass es n...

Mittwoch, 1. Mai 2019, 14:53

Forenbeitrag von: »Zille«

PTgui Weißabgleich

Zitat von »Tom58« … die Photomatix Ergebnisse in PTGui … WB manuell … lasse PTGui dann stitchen … wieder in LR … Nicht nur nicht fertig, sondern vor allem UNZUFRIEDEN. Du setzt auf die Automatiken mehrerer Programme und glaubst, das die das schon richten werden. In Anlehnung an die vielen Köche siehst du wohl, dass das Ergebnis nicht stimmt, verstehst aber nicht, woher der gequirlte Mist kommt. HDR-Programme können zwar leidlich Helligkeitsunterschiede anpassen, haben aber ihre Probleme mit kla...

Mittwoch, 1. Mai 2019, 09:38

Forenbeitrag von: »Zille«

PTgui Weißabgleich

Das Problem besteht wohl vor allem in einem ungenügendem Verständnis zum Weißabgleich – in dem Glauben, es gäbe nur EINEN. Vielmehr kann man mehrere Einstellungen miteinander kombinieren. Zum ersten ist es vollkommen belanglos, welche Einstellung an der Kamera vorgenommen wird, weil Farben grundsätzlich nicht beim Fotografieren selbst aufgenommen werden. Vielmehr werden lediglich Informationen gespeichert, aus denen im Nachhinein Farben errechnet werden. Wie diese dann aussehen, ist das Werk von...

Mittwoch, 13. März 2019, 01:08

Forenbeitrag von: »Zille«

DNG gleich DNG?

Merkwürdig ist eher deine Fehlerzuweisung: Denn da sich die Datei in Adobe-SW (LR) richtig öffnen lässt, ist doch wohl das Problem bei den nachfolgenden SW-Programmen zu suchen – die wissen einfach (noch) nichts mit dem anzufangen, was Adobe gemacht hat. Jede RAW durchläuft beim Öffnen den Algorithmus der jeweiligen SW. Es ist naheliegend, dass die nicht gleich sind und es folglich zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen kann. Die Lösung liegt folglich darin, Daten zu übergeben, die nicht erst i...

Montag, 28. Januar 2019, 16:01

Forenbeitrag von: »Zille«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Zitat von »kbaerwald« Hast du überhaupt verstanden, was du gelesen hast? … Sorry, falls du das nicht verstehst … Würde ich schon das Problem nicht verstehen, wie könnte ich dann deine Frage beantworten?! Das ist an sich schon ausreichend skurril, aber dann entschuldigst du dich auch noch für mein vermeintliches Unverständnis. Zitat von »kbaerwald« Jede Dekompression verändert den Informationsgehalt der Datei. Bei erneuter Kompression wird also keine exakte Kopie der vorhergehenden Datei erzeugt...

Sonntag, 27. Januar 2019, 14:54

Forenbeitrag von: »Zille«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

@Panpan: Du hast nicht richtig oder vollständig gelesen/verstanden, auf was ich geantwortet habe. Dabei habe ich in #6 bereits explizit hervorgehoben: WIE OBEN FORMULIERT (wie in #5 geschrieben). Es geht also darum, dass keineswegs bei JEDEM Speichern die Qualität durch Verminderung der Infos beeinflusst wird. Wird mit der gleichen Kompressionsstufe erneut gespeichert, wird NICHT zwangsläufig eine weitere, zusätzliche Kompression angewendet. Auch wenn deine anderen Hinweise im allgemeinen zutref...

Samstag, 26. Januar 2019, 20:19

Forenbeitrag von: »Zille«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Lieber Panpan, du scheinst zu glauben, das mit dem Drehen eines Bildes selbiges nicht geändert würde. Da aber irrst du, denn es ändern sich die Informationen, wo welches Pixel angeordnet werden soll. Das heißt, jedes Pixel wird verändert; viel mehr Änderungen mit einem Schritt kann man kaum erzielen. Wird das nun auch noch jedes mal gespeichert, so wäre es im höchsten Maße verwunderlich, wenn sich am Ende keine Qualitätsverschlechterung ergeben würde. Insofern ist dein Versuch gelungen. Hast du ...

Donnerstag, 24. Januar 2019, 12:39

Forenbeitrag von: »Zille«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Zitat von »fjs600« Weiterer Faktor ist das jede Speicherung des JPGs dieses neu komprimiert und JPG-Komprimierung ist verlustbehaftet, jedes Mal beim Speichern geht also ein wenig Bildinfo verloren. Nein, das ist ein seit Jahrzehnten wiederholter Mythos, der so – wie oben formuliert – noch nie belegt werden konnte. Denn dazu wäre es nötig, erstens die Datei selbst und zweitens jedes mal den Komprimierungsfaktor zu ändern. Wird hingegen eine Datei nur mit einem anderen Namen mit der gleichen Ein...

Mittwoch, 23. Januar 2019, 20:02

Forenbeitrag von: »Zille«

Belichtungsreihen RAW vs. JPG

Die Aufnahme selbst erfolgt IMMER als RAW, das kannst du nicht beeinflussen. Allerdings kannst du auf die Ausgabe Einfluss nehmen – entweder als Original ohne irgendwelche Vorgaben, oder als JPG mit den Vorgaben eines Ingenieurs, die der vor zehn Jahren ohne Kenntnis der jetzigen Gegebenheiten festgelegt hat. Für durchschnittliche Aufnahmebedingungen mögen die Vorgaben für die JPG-Entwicklung in der Kamera ausreichend sein, für extreme Bedingungen hat die RAW einfach mehr Reserven. Und eventuell...

Montag, 21. Januar 2019, 11:52

Forenbeitrag von: »Zille«

Eisblumen

Kubismus? Irrationalismus? Minimalismus? scheen is

Freitag, 11. Januar 2019, 23:30

Forenbeitrag von: »Zille«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Zitat von »schwarzvogel« …als (Halb)-Profi schon mal einen Pflock … Was könnte ein (Halb)-Profi sein?! Ein Nicht-Profi geht seiner Liebhaberei nach und gibt für sein Hobby regelmäßig mehr aus, als er einnimmt. Der Profi hingegen nimmt mehr Geld mit seiner Tätigkeit ein, als er für deren Zustandekommen ausgibt. Und ein Halb-Profi … ist mit Halbwissen ausgestattet und lässt sich mit Spielgeld bezahlen? Oder meinst du die Schwarzarbeiter? Falls du welche kennst, oder selbst einer bist, schreibe do...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:33

Forenbeitrag von: »Zille«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Zitat von »soulbrother« Was genau regelt die "Panoramafreiheit" … Was hat diese mit Aufnahmen oder gar Verbreitung derselben von Personen zu tun? Genau. Aber offensichtlich glauben immer wieder einige mit Halbwissen ausgestattete Personen, dass sie und ihre Bedürfnisse wichtiger als … sind. Die versuchen, mit einem vermeintlichen Recht am eigenen Bild die Panoramafreiheit aushebeln zu können. Die wollen nicht hinnehmen, dass sie lediglich Beiwerk sind. #16 Zitat von »schwarzvogel« … würde es mi...

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:38

Forenbeitrag von: »Zille«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Muss erst mal ein wenig zurückrudern … ich ging von deutschem Recht aus. Möglicherweise handelt es sich aber nicht um Deutschland, die Rechtslage in der Schweiz kenne ich nicht. Zitat von »fjs600« … direkt vor den Badegästen gestanden hätte, was wäre dann gewesen? Falls in Deutschland: Öffentliches Gelände? Wenn ja, es gilt Panoramafreiheit, dann müssen die Badegäste es hinnehmen.Nichtöffentliches Gelände? Ein Besitzer oder Mieter kann spezielle Reglungen treffen, auch ein (wie dieses Jahr in D ...

Dienstag, 8. Januar 2019, 10:29

Forenbeitrag von: »Zille«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Hier geht es nun aber um ein vollkommen anderes Thema als dem, was der Titel des Threads ankündigt – nicht mehr panografieren auf ÖFFENTLICHEM Grund, sondern auf Vereinsgelände. Vermutlich seid ihr Grundstückseigentümer oder habt einen Mietvertrag, aus dem sich ein Hausrecht ergibt. Insofern ist es hilfreich, auf dieses und der sich daraus ergebenden weiteren Rechte zu verweisen. Es wird spannend, wenn ein Flugdingens die Panoramafreiheit verletzend über den Zaun des Vereinsgeländes hinausschaue...

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »Zille«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

Nein, Tom, so ist es nicht. Kunst darf keineswegs alles. Denn wenn sie wortwörtlich alles dürfte, dann müsste sie folglich auch Nichtkunst sein dürfen, sich somit selbst negieren. Das wäre nicht nur paradox, sondern vor allem schwachsinnig. Bei allem unterschiedlichen Kunstverständnis gibt es doch einen übergreifenden Konsens – Kunst ist herausragend. Ob das durch die dahinterstehende Idee, die handwerkliche Umsetzung oder dreistes Kopieren geschieht, sei erst mal dahingestellt. Auch scheint mir...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 00:28

Forenbeitrag von: »Zille«

Ärger beim Panoramafotografieren auf öffentlichem Grund

panox, sehr schön gemacht. Zur Frage, ob die Hausbesitzer dir verbieten können … ja, können die. Und sie können auch mit dem Fuß aufstampfen. Oder noch andere Dummheiten machen. Nur können sie ihre vermeintlichen Rechte nicht durchsetzen. Insofern hat du genau richtig gehandelt. Allerdings würde ich niemals versprechen, Auto-Kennzeichen unkenntlich zu machen. Das sind schließlich amtliche Zeichen – und wir wissen was passiert, wenn Ämter nicht genügend beachtet, ignoriert oder gar beseitigt werd...

Montag, 3. Dezember 2018, 03:49

Forenbeitrag von: »Zille«

Kalibrierter Monitor

Zitat von »Panpan« Es geht nicht nur um die Intensivität, aber vor allem um die Lichtfarbe. … Spyder misst Umgebungsfarbtemperatur und stellt die gleiche im Monitor. Wenn die Umgebungslicht bei der Messung irgendwie anders als üblich war , die Einstellung des Monitors wird auch anders als üblich. Lieber Panpan, dass ist vollkommener Unsinn, hier hast du etwas so richtig falsch verstanden. Nein, kein einziges Monitor-Kalibrierungsgerät misst die Farbtemperatur der Umgebungslichtes. Und keinesfal...

Sonntag, 12. August 2018, 18:03

Forenbeitrag von: »Zille«

Pano2VR

Zitat von »Mark« ... Videotraining irgendwie mit heim zu nehmen? Klar, Du musst nur ein genügend langes WLAN-Kabel installieren ... (siehe oben: 24/7 online verfügbar)